Tierhaltung            

  

Unsere Kühe und Rinder werden in Mutterkuhhaltung auf Stroh gehalten und haben im Sommer Zugang zur Weide. Ihr Futter kommt Sommer wie Winter von unseren Feldern und Wiesen.

Nach zwei Weideperioden werden die Rinder im Dorfschlachthaus zwischen Oktober und April geschlachtet, abgehängt und zerlegt. Der dadurch entfallene Transport kommt der Fleischqualität zugute. Die gemischten Fleischportionen a ca. 12 kg verkaufen wir auf Vorbestellung im Hofladen. Nähere Informationen zu Preis und Menge erhalten Sie gerne im Hofladen, per Mail oder Telefon. Die Schlachttermine finden Sie unter „Aktuelles“.

   

Schweine

Die Schweine leben im Freiluftstall. Hier haben sie einerseits Auslauf und andererseits bei Bedarf ein schattiges und trockenes Plätzchen. Das Futter stammt komplett vom Hof.

Die Tiere für die Direktvermarktung werden im Dorfschlachthaus unter eigener Mithilfe geschlachtet.

Andere Wurstsorten lassen wir bei bekannten Metzgern nach Biolandrichtlinien herstellen.